Mit einer Lehre in der EVN Gruppe werden jedes Jahr Jugendliche zur Elektrotechnikerin bzw. zum Elektrotechniker ausgebildet. Derzeit stehen mehr als 90 Jugendliche an 26 Standorten in Niederösterreich in Ausbildung.  Alleine im letzten Jahr haben 19 Lehrlinge ihre Berufslaufbahn bei der EVN-Tochter Netz NÖ begonnen. „Eine attraktive Karriere mit Lehre ist jederzeit möglich“, so Sprecher Stefan Zach. Viele Führungskräfte im In- und Ausland haben ihre ersten Schritte in die Arbeitswelt als Lehrling im Unternehmen gemacht und haben mithilfe berufsbegleitender Weiterbildung den Sprung in eine Führungsposition geschafft.

Die fundierte Ausbildung der Lehrlinge hat bei EVN eine lange Tradition. Neben Berufsschule und Einsatz im Unternehmen sind zusätzliche Kurse und Seminare selbstverständlich, um das Ausbildungsspektrum abzurunden. Zur Förderung fachübergreifender Qualifikationen unterstützt die EVN außerdem zusätzliche Lehrausbildungen, wie z.B. die Weiterbildung zur Gas- oder Wärmetechnikerin bzw. zum Gas- oder Wärmetechniker.

Lehrlingsverantwortlicher Walter Trachsler: „Wichtig ist uns, dass die Lehrlinge von Grund auf alles lernen. Sie fahren mit älteren Monteuren von Baustelle zu Baustelle und lernen die Arbeits- und Verhaltensweisen kennen, wie man mit Kunden umgeht, aber auch mit Stress bei Störungsfällen“.

Ein schöner Beweis für die hohe Qualität der Lehre: „Viele unserer Lehrlinge bleiben auch nach ihrem Abschluss im Unternehmen und arbeiten als junge Fachkräfte an der Seite von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen. So kann der zukünftige Bedarf an qualifizierten Fachkräften aus eigener Kraft gedeckt werden“, erzählt Zach.

Bewerbungen bis Februar 2021

Wer eine Karriere als ElektrotechnikerIn bei der Netz NÖ starten will, kann sich noch bis Februar 2021 unter www.evn.at/lehrlinge bewerben. Außerdem kann man in unserem neuen Video einen kleinen Blick in den Arbeitsalltag eines Lehrlings werfen.

www.evn.at/Lehrlinge
https://di-und-mi.at/