Krems:  Die Autorin der beliebten Eric Airomaus-Geschichten, Chris Maierhofer, lebt in Gneixendorf und denkt sich beim Spazierengehen durch die Weingärten gerne phantasievolle Geschichten rund um Eric Airomaus und seine Freunde aus.

Der zweite Band aus der Serie „Eric Airomaus. Phantastische Geschichten“ mit dem Untertitel „Auf der Suche nach Leo Lancelot, dem Weltenbummler“ ist druckfrisch und rechtzeitig vor Weihnachten da! Erhältlich überall im Buchhandel. Gemeinsam mit dem ersten Band aus der Serie ist das Buch sogar im exklusiven Shop des Falter-Verlags erhältlich https://shop.falter.at/search/?name=Chris%20Maierhofer

Eric Airomaus und seine Freundin Emily Flymaus sind diesmal auf der Suche nach Leo Lancelot, dem Weltenbummler. Ihr Ziel lautet: „Kein Plastik in Maus-City – Rettet die Meere unseres Mausiversums!“ Illustriert wurde dieser 2. Band vom Kremser Künstler Wolfgang Peranek. Auftakt zu einer neuen Lesereise waren zwei Lesungen beim Kinderkunstfest am in der Kunstmeile Krems. Weitere „musikalische Mitmach-Lesungen“ sind nach dem Lockdown geplant

Der Gneixendorfer Gemeinderat Mario Scheichel traf nun die Autorin und gratulierte ihr zu ihrem bisherigen Erfolg. Auch für den neune Band wünschte er ihr viel Erfolg.

Foto zur freien Verwendung v.l.n.r.: Autorin Chris Maierhofer, GR Mario Scheichel

Mit besten Grüßen
Klub sozialdemokratischer Gemeinderätinnen und Gemeinderäte
der Stadt Krems an der Donau

Pressedienst

E-Mail: presse@spoekrems.at

www.spoekrems.at