Jobwald
WERBUNG
EVN
WERBUNG
Böhm Fenster
WERBUNG

Goldener Fressnapf 2020 für niederösterreichische Tierschützer und tierische Helden

Goldener Fressnapf 2020 für niederösterreichische Tierschützer und tierische Helden

Niederösterreich: Am 04. Oktober, dem Welttierschutztag, ehrte Fressnapf Österreich das Engagement von Tierschützern und tierischen Helden.

Mit der Initiative „Tierisch engagiert“ unterstützt Fressnapf ausgezeichnete Projekte aus ganz Österreich mit Preisen im Gesamtwert von 25.000 Euro. Niederösterreich kann sich gleich doppelt freuen: die Therapie-Tiere in der Jugend-WG in Eggenburg und der Verein Waldviertler Streunerkatzen gewinnen den Goldenen Fressnapf 2020.

Tiere sind für viele Menschen eine wichtige Stütze im täglichen Leben. Und Tag für Tag setzen sich Tierschützer, ehrenamtliche Helfer, aber auch private Tierbesitzer für das Wohl von Mensch und Tier ein. Fressnapf Österreich will auf diese besonderen Leistungen aufmerksam machen. „2020 ist bisher für viele kein einfaches Jahr. Vor allem soziale Organisationen, die sich für das Tierwohl einsetzen, tun sich schwer, ihre Leistungen aufrechtzuerhalten. An dieser Stelle wollen wir helfen und besondere Menschen, Tiere und Projekte ehren“, erklärt Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich.

Therapietiere als WG-Mitbewohner
Die Therapietiere der Jugend-WG Engelsdorf des Sozialpädagogischen Zentrums Allentsteig (SBZ Allentsteig) in Eggenburg wurden in der Kategorie „tierische Helden“ mit dem ersten Platz ausgezeichnet. In dieser besonderen WG leben Kinder und Jugendliche mit psychischen Problemen gemeinsam mit verschiedenen Tieren. Durch deren Zuwendung und Unvoreingenommenheit lernen die jungen Menschen besser mit ihren Problemen umzugehen.

www.annarauchenberger.com / Anna Rauchenberger – Wien, Austria – 26.09.2020 – Verleihung des // Tierisch engagiert Award // der Firma Fressnapf

„Tiere sind tolle Mitbewohner. Sie schenken den Kindern Liebe und Zuwendung und helfen ihnen dabei, sich in schwierigen Situationen zu beruhigen. Mit der Unterstützung von Fressnapf können wir unseren tierischen Mitbewohnern etwas Gutes tun“, sagt Birgit Ledwinka vom SBZ Allentsteig. In der Wohngemeinschaft leben Katzen, Hühner, Achatschnecken und Fische. Und fünf Therpiebegleithunde unterstützen die Betreuer bei ihrer Arbeit in der WG. Für die tierischen Helden gab es den Goldenen Fressnapf und Fressnapf-Gutscheine im Wert von 1.250 Euro. Mehr zu diesem besonderen Projekt finden Sie online: https://noe.gv.at/noe/Jugend/Sozialpaedagogisches_Zentrum_Allentsteig.html

Nachhaltiger Tierschutz im Waldviertel
Der Verein Waldviertler Streunerkatzen hilft Streuner-, Bauernhof- und Fundkatzen. Also all jenen Kätzchen, um die sich sonst niemand kümmert. Ziel ist es, sie tierärztlich zu versorgen und in ein liebesvolles Zuhause zu vermitteln. „Wir wollen das Leben der Katzen zum Besseren wenden. Dazu gehört die medizinische Versorgung ebenso wie die Suche nach einem neuen Zuhause. Eine unserer Hauptaufgaben ist auch die Durchführung von Kastrationsprojekten für Streunerkatzen. Mit der Unterstützung von Fressnapf können wir noch mehr leisten und Tierleid vermeiden“, erklärt Karin Neulinger vom Verein Waldviertler Streunerkatzen. Ziel des Vereins ist es vor allem nachhaltig zu helfen – dazu gehört es auch, Tierbesitzer über Themen wie Tierschutz und Kastrationen zu informieren. Fressnapf zeichnet dieses Projekt in der Kategorie „Tierschutz-Engagement des Jahres“ aus und spendet 2.500 Euro. Mehr über den Verein und seine Arbeit gibt es online: www.waldviertler-streunerkatzen.at  

„Tierisch engagiert“-Award – für mehr Tierschutz in Österreich
Österreichweit kümmern sich Tierschutz-Organisationen und ehrenamtliche Helfer um obdachlose Tiere, versorgen kranke Vierbeiner und unterstützen Menschen mit Beeinträchtigungen mit Hilfe von Therapietieren. Auch viele Kinder und Jugendliche engagieren sich für den Tier- und Naturschutz. Und im Gegenzug unterstützen die Vierbeiner Menschen, beispielsweise in dem sie auf die Gesundheit ihrer Besitzer achten oder einfach Begleiter im täglichen Leben sind. Mit der Initiative „Tierisch engagiert“ bündelt Fressnapf Österreich seine vielfältigen Spendentätigkeiten und ehrt einmal im Jahr besondere Projekte und tierische Helden. „Um das Zusammenleben von Mensch und Tier zu fördern und das soziale Engagement in Österreich zu unterstützen zeichnen wir jedes Jahr tatkräftige Helfer und tierische Helden aus. Gemeinsam mit den Empfängern des ‚Tierisch engagiert‘-Awards wollen wir ins Bewusstsein rufen, dass Tiere wertvolle Lebensbegleiter des Menschen sind“, betont Hermann Aigner. Fressnapf spendet Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro an die Gewinner des „Tierisch engagiert“-Awards.

Prominente Jury verleiht Goldenen Fressnapf
Die Preisträger des „Tierisch engagiert“-Awards wurden in den Kategorien „Tierschutz-Engagement des Jahres“, „tierische Helden“ und „junge Tierschützer“ von einer Fachjury ausgewählt. Diese bestand aus Lukas Pratschker, Hundetrainer und Supertalent, Maggie Entenfellner, Journalistin und Tierschützerin, Helmut Pechlaner, WWF-Ehrenpräsident und Tierarzt, und Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich.

Mehr Informationen zum „Tierisch engagiert“-Award 2020 gibt es online unter www.fressnapf.at/tierischengagiert-award.

Bildtexte: (Fotos honorarfrei, Fotonachweis Fressnapf Österreich)
Bild 1: Die Therapietiere der Jugend-WG des Sozialpädagogischen Zentrums Allentsteig sind die tierischen Helden des Jahres: Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich, übergibt den Goldenen Fressnapf an Birgit Ledwinka (li.), Tamara Minow und Therapiehund Django von der WG des SBZ Allentsteig.
Bild 2: Goldener Fressnapf 2020: Therapiehund Django und seine Begleiterinnen von der Jugend-WG des Sozialpädagogischen Zentrums Allentsteig, Sozialpädagogin Birgit Ledwinka (li.) und Bewohnerin Tamara Minow
Bild 3 & 4: Niederösterreichisches Tierschutz-Engagement des Jahres: Annemarie Puhm (li.) und Karin Neulinger vom Verein Waldviertler Streunerkatzen helfen Streuner-, Bauernhof- und Fundkatzen. Dafür gab es den Golden Fressnapf und eine Spende in Höhe von 2.500 Euro.
Bild 4: Besondere Verleihung: Aufgrund der aktuellen Situation gab es dieses Jahr keinen Galaabend, stattdessen fand die Verleihung des „Tierisch engagiert“-Awards im TV und online statt. Therapiehund Django war bei seinem TV-Auftritt besonders brav.

Fressnapf ist österreichweit mit 132 Filialen Marktführer bei Tierfutter und -zubehör. Die österreichische Fressnapf Handels GmbH wurde 1997 gegründet und ist der erfolgreichste Auslandsmarkt der Fressnapf-Gruppe mit 1.000 Mitarbeitenden.Im Jahr 2019 hat Fressnapf Österreich einen neuen Rekordumsatz von 185 Millionen Euro erzielt. Die Fressnapf-Gruppe ist europäischer Marktführer für Heimtierbedarf und feiert in diesem Jahr 30jähriges Jubiläum. Seit Eröffnung des ersten „Freßnapf“-Fachmarktes 1990 in Erkelenz (NRW) ist Gründer Torsten Toeller unverändert Unternehmensinhaber. Sitz der Unternehmenszentrale ist Krefeld. Heute gehören mehr als 1.600 Fressnapf- bzw. Maxi Zoo- Märkte in elf Ländern sowie mehr als 12.500 Beschäftigte aus über 50 Nationen zur Unternehmensgruppe. Mehr als zwei Milliarden Euro Jahresumsatz erzielt die Unternehmensgruppe jährlich. Darüber hinaus ist die Fressnapf-Gruppe Förderer verschiedener, gemeinnütziger Tierschutzprojekte und baut ihr soziales Engagement unter der Initiative „Tierisch Engagiert“ stetig aus. Mit der Vision „Happier Pets. Happier People.“ versteht sich die Fressnapf-Gruppe kanalunabhängig als kundenzentriertes Handelsunternehmen und freundschaftlicher Verbündeter zwischen Mensch und Tier. Zum Sortiment gehören aktuell 16 exklusiv bei Fressnapf l Maxi Zoo erhältliche Marken aller Preiskategorien. Die Mission des Unternehmens lautet: „Wir geben alles dafür, das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher zu machen.“

www.annarauchenberger.com / Anna Rauchenberger – Wien, Austria – 26.09.2020 – Verleihung des // Tierisch engagiert Award // der Firma Fressnapf

Über die Fressnapf Handels GmbH
Fressnapf ist österreichweit mit 132 Filialen Marktführer bei Tierfutter und -zubehör. Die österreichische Fressnapf Handels GmbH wurde 1997 gegründet und ist der erfolgreichste Auslandsmarkt der Fressnapf-Kette mit 1.000 Mitarbeitenden.