NÖ Bauernbund gratuliert 2. Landtagspräsidenten Karl Moser: Pernkopf/Nemecek: Erfahrung, Stabilität und Miteinander sind jetzt gefragt

St. Pölten – „Das Amt des Landtagspräsidenten ist von respektvollem Umgang miteinander, Fairness und Dialog geprägt. Es braucht Erfahrung und die Bereitschaft aufeinander zuzugehen, um dieses Amt auszuüben. Gerade deshalb war klar, dass Karl Moser die ideale Wahl ist, die Nachfolge von Gerhard Karner anzutreten. Er ist die richtige Wahl in der jetzigen Lage in der es vor allem um zwei Dinge geht – Stabilität und eine erfolgreiche Weiterarbeit für die Niederösterreichinnen und Niederösterreicher“, zeigen NÖ Bauernbundobmann LH-Stv. Stephan Pernkopf und NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek auf.

Geschätzt über Parteigrenzen hinweg
Pernkopf und Nemecek betonen vor allem seine Stärken: „Als langjähriger Bürgermeister kennt er die Herausforderungen, aber auch die Chancen einer parteiübergreifenden Zusammenarbeit genau. Diese Erfahrung wird ihm helfen, das Amt des 2. Landtagspräsidenten zu gestalten und gemeinsam mit allen Parteien des Landtages zusammen zu arbeiten. In seiner Ausschussarbeit in den Bereichen Gemeinden, Europa, Bildung und Wirtschaft hat er sich inhaltlich stark eingebracht, aber auch gemeinsam mit den anderen Parteien Ideen entwickelt. Durch dieses leidenschaftliche politische Engagement hat er sich nicht nur den Respekt der Fraktionskollegen in seinen 28 Jahren im NÖ Landtag verdient, sondern er hat sich damit vor allem auch die Wertschätzung über Parteigrenzen hinweg erarbeitet.“

„Karl Moser ist ein Verfechter klarer Worte und eine starke Stütze für die Bäuerinnen und Bauern. Diese Geradlinigkeit und Handschlagqualität zeichnet ihn aus und macht ihn zur logischen Wahl als 2. Landtagspräsident. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und Gottes Segen“, erklären Pernkopf und Nemecek abschließend und bedanken sich bei Gerhard Karner für die konstruktive Zusammenarbeit im NÖ Landtag.

Zur Person Karl Moser
geboren am 9. Mai 1953, in Nächst Altenmarkt
1980 bis 1987: geschäftsführender Gemeinderat
1987 bis 2018: Bürgermeister in der Gemeinde Yspertal
1985 bis 1993: Landeskammerrat der LK NÖ
seit 1993: Abgeordneter im NÖ Landtag
seit 2008: VP-Klubobmann-Stellvertreter
seit 2008: Sprecher des Agrarklubs
2000 bis 2019: Mitglied im Bauernbund-Präsidium
2000 bis 2019: Landesobmann-Stellvertreter
seit 1985: Landesbauernrat
seit 2000: Landesvorstand im NÖ Bauernbund

Bildtext: NÖ Bauernbundobmann LH-Stv. Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek gratulieren Karl Moser (Mitte) zur Wahl.

Credit: NÖ Bauernbund

Mit besten Grüßen

Michael Kostiha und Benjamin Lorenzer

Mag. Michael Kostiha

Pressesprecher

NIEDERÖSTERREICHISCHER BAUERNBUND
H@us 2.1, Ferstlergasse 4, 3100 St. Pölten
Tel: 02742/9020-233
Mobil: 0664/230 318 3
mailto: michael.kostiha@noebauernbund.at