Rappottenstein: Nordmänner setzen Beutezug fort

Erneut nimmt die Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel das Punktemaximum mit ins Waldviertel. Im letzten Spiel des Grunddurchganges waren die Nordmänner in Hartberg zu Gast.

Die junge steirische Mannschaft startete voll motiviert in das Duell gegen den Tabellenführer in der AVL. Die Nordmänner waren sehr gut auf die niedrigste Halle der Liga vorbereitet und bestimmten von Anfang an das Spielgeschehen. Der gesamte Spielverlauf ließ keine Zweifel aufkommen, dass die Nordmänner auch nach dem letzten Spiel des Grunddurchganges als Gewinner vom Feld gehen werden.

12 Spiele, 12 Siege – diese unglaubliche Bilanz können die Nordmänner im AVL Grunddurchgang der Saison 21/22 vorweisen.
Gratulation auch an die toll kämpfenden Hartberger.

Für die Waldviertler heißt es jetzt in der AVL, die volle Konzentration auf die Top Runde zu legen. Die Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel ist bestrebt, in allen Bewerben, wo sie noch vertreten ist, österreichischer Cup, Mitteleuropäische Liga MEVZA und Europacup, richtig gute Leistungen abzuliefern und die Fans zu begeistern.

Für die Nordmänner geht es am Freitag, 3.12.21 um 20.00 Uhr in der eigenen Halle in der Mitteleuropäischen Liga weiter. Gegner ist kein geringerer als der aktuelle österreichische Meister UVC Graz. Ziel der Nordmänner ist es, wieder richtig guten Volleyball Sport zu zeigen und Punkte für das Konto der mitteleuropäischen Liga anzuschreiben.

Nach kurzer Regeneration müssen sich die Nordmänner auf die nächsten Spiele fokussieren, denn ab Dienstag, 7.12.21 ist ab 19.00 Uhr Europacup-Feeling in der Stadthalle Zwettl angesagt. Viking TIF Bergen ist mit der Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel übereingekommen, dass beide Spiele im Waldviertel ausgetragen werden. Die Nordmänner freuen sich schon auf die kommenden Aufgaben und wollen wieder spektakulären Volleyball Sport in der Stadthalle Zwettl zeigen. Sämtliche Heimspiele werden natürlich in gewohnter Qualität via NORDMANN TV übertragen.

TSV Hartberg vs. Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel: 0:3 (19:25; 17:25; 17:25)

Nächste Spiele:
Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel vs. UVC Graz
MEVZA; Freitag, 3.12.2021; 20.00 Uhr; Zwettl Stadthalle
(Liveübertragung via NORDMANN-TV)

Viking TIF Bergen vs. Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel
CEV Europacup; Dienstag, 7.12.2021; 19.00 Uhr; Zwettl Stadthalle
(Liveübertragung via NORDMANN-TV)

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel vs. Viking TIF Bergen
CEV Europacup; Mittwoch, 8.12.2021; 17.00 Uhr; Zwettl Stadthalle
(Liveübertragung via NORDMANN-TV)

Mit sportlichen Grüßen
Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel
Office
+43 676 33 64 805

www.volleyball-waldviertel.at

office@volleyball-waldviertel.at