© FF Waidhofen/Thaya

Waidhofen an der Thaya: Um 11:29 Uhr wurde am 05.06.2018 die FF-Waidhofen/Thaya zu Auspumparbeiten beim Lidl Markt in der Brunner Straße alarmiert. Ein heftiges Gewitter sorgte für die Überschwemmung des Anlieferungsbereiches. – – Ein heftiges Gewitter sorgte innerhalb weniger Minuten zu heftigen Niederschlägen. Der Starkregen überflutete den Anlieferungsbereich bei der Fa. Lidl, da die installierten Pumpen die Wassermassen nicht bewältigten. – – Innerhalb weniger Minuten rückten drei Einsatzfahrzeuge in die Brunner Straße zum Unwettereinsatz aus. Bei der Fahrt zum Einsatzort wurden zwei durch das Regenwasser herausgedrückte Kanaldeckel im Bereich des Mitterweges wieder eingehängt. – – Am Einsatzort angekommen nahm der Einsatzleiter Kontakt mit der Filialleitung auf. Die fest installierten Pumpen wurden wieder in Betrieb genommen um den Wasserstand im Anlieferungsbereich zu senken. Aufgrund der Wassermengen bzw. der betroffenen Fläche wurde zusätzlich eine Unterwasserpumpe des Tanklöschfahrzeuges 1 in Stellung gebracht, um einen raschen Einsatzerfolg sicherzustellen. – – Nachdem das Regenwasser in ein nebenanliegendes Auffangbecken gepumpt worden war konnte mit der Reinigung der eingesetzten Ausrüstung begonnen werden.

© FF Waidhofen/Thaya

Um 12:40 Uhr konnte die Einsatzstelle der Filialleitung übergeben werden und die Einsatzkräfte wieder einrücken. – – Eingesetzte Kräfte:

Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya mit Schweren Rüstfahrzeug, Tanklöschfahrzeug 1, Kommandofahrzeug und 8 Mitgliedern.

Informationen-Fotos: Christian Bartl, Pressedienst der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen/Thaya,

3830 Waidhofen/Thaya, www.ffwaidhofen.at