Weissenkirchen: Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Tulln lenkte am 1. Dezember 2021, gegen 21.35 Uhr, einen Pkw auf der B 3 im Ortsgebiet von Weißenkirchen, in Fahrtrichtung Krems an der Donau.

Aus bislang unbekannter Ursache dürfte er rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit dem neben der Fahrbahn befindlichen Hochwasserschutz kollidiert sein. In weiterer Folge sei das Fahrzeug in den gegenüberliegenden Grünstreifen geschleudert worden.

Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Universitätsklinikum Krems an der Donau verbracht.

Ein mit ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen.

LPD-NOE