Wien: Am 12. Jänner 2019 ist es wieder soweit: Wenn sich das Austria Center Vienna in einen blau-gelben Ballsaal verwandelt, tanzt Niederösterreich in Wien.

Der Nö. Bauernbundball schlägt eine Brücke zwischen Stadt und Land.

Bereits zum 76. Mal lädt die Akademikergruppe zu einem der stimmungsvollsten und größten Bällen Österreichs: Beim Nö. Bauernbundball, der am 12. Jänner 2019 im Austria Center Vienna über die Bühne geht, wird in Dirndl, Trachtenanzug oder Lederhose übers Tanzparkett gefegt. Die Vorbereitungen für das Ballereignis der Superlative, zu dem wieder mehr als 6.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden, laufen schon auf Hochtouren.

Im Bild:  Ballsaal ganz in Blau-Gelb: Beim Nö. Bauernbundball wird in festlicher Tracht getanzt.

Brücke zwischen Stadt & Land und Treffpunkt der Generationen: 20.000 Quadratmeter an Tanzfläche, Sälen, Lounges und Bars werden den Ballgästen im Austria Center zur Verfügung stehen. Den festlichen Einzug der 60 Landjugend-Tanzpaare unter der Leitung der Volkskultur NÖ sowie der Produktköniginnen werden 60 junge Fahnenträger aus den landwirtschaftlichen Fachschulen Gaming und Gießhübl begleiten.

„Regionalität und Qualität – auf diese Kriterien wird bei unserem Ballereignis, das wir auch als Brücke zwischen Stadt und Land sehen, besonders viel Wert gelegt“, sagen die Obfrau der veranstaltenden Akademikergruppe, NÖ Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner, und Ballobmann Stefan Jauk.

Im „So schmeckt NÖ“-Weindorf mit Heurigenbetrieb werden die Gäste mit regionalen Schmankerln verwöhnt. Als schlagkräftiger Partner der Veranstaltung organisiert die NÖ Landjugend wieder die Bar in der Radio-NÖ-Disco, die Milchbar und den Melk-Wettbewerb, wo man seine Fähigkeiten beim Melken an einer Plastikkuh versuchen kann. Unverzichtbare Bestandteile des Balls sind ebenso das Casting für den Jungbauernkalender, die fotografische Suche nach dem schönsten Trachtenpärchen, die Begrüßungsbar des Vereins „Die Bäuerinnen“ und der Schießstand des NÖ Landesjagdverbands.

Eröffnet wird der Ball um 20.00 Uhr. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Musikverein Staatz und das Tanzorchester der Militärmusik NÖ, „The Meatballs“ und die Radio NÖ-Disco. In den weitläufigen Sälen und Lounges des Austria Centers spielen „Die Langschläger“, die „Stallberg Musikanten“ und die Bauernbund-Blaskapelle auf. Insgesamt sind rund 160 Musiker im Einsatz.

Karten ab sofort erhältlich: Die Karten kosten an der Abendkasse 40 Euro, im Vorverkauf 35 Euro und ermäßigt 20 Euro. Bestellungen sind unter Telefon 02742/9020-2210 sowie per E-Mail an möglich. karten@akademikergruppe.at 

Infos zum Ball:  www.akademikergruppe.at

Im Bild: Bundesweinkönigin Julia I. Herzog, Nö. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und NÖ Bauernbundobmann Hermann Schultes genießen das stimmungsvolle Ambiente am Nö. Bauernbundball. Trachtenanzug und Lederhose im Austria Center Vienna.

Informationen: Mag. Michael Kostiha, Pressesprecher NÖ Bauernbund, Ferstlergasse 4, 3100 St. Pölten, www.noebauernbund.at , Fotos und Texte: © NÖ Bauernbund – Helmut Lackinger