Weitra: Region zeigt sich von seiner schönsten – und mittelalterlichsten – Seite

Mit einem einzigartigen, grenzüberschreitenden Mittelalterfest wird das Jubiläum „30 Jahre offene Grenze“ gefeiert und daran erinnert, dass diese Grenze über Jahrhunderte offen war, Handel und Austausch ermöglicht hat und dadurch beide Seiten zu einer prosperierenden Region geworden sind.

So wird heuer der alte Zollweg mittelalterlich inszeniert, das Publikum kann sich an Festen und Vorführungen erfreuen und auch selbst das eine oder andere Stück des alten Zollwegs mit den Musikern und Gauklern, den Händlern und Handwerkern mitgehen.


„Weitra und Nové Hrady bieten die perfekte Kulisse für ein Mittelalterfest. Über 60 Künstlerinnen und Künstler aus Tschechien aber auch direkt aus unserer Region werden uns ins Mittelalter führen. Händler kommen mit ihren Wägen, Handwerker zeigen ihre Kunst, Rittergruppen begleitet von Gauklern und Musikanten. Auch eine Falkenvorführung erwartet das Publikum. Wir freuen uns, dass das Interesse der Menschen schon im Vorfeld so enorm ist!“ meint Thomas Samhaber von der Firma ILD aus Weitra, die für die Umsetzung verantwortlich zeichnet und hofft auf zahlreiche BesucherInnen, viele im mittelalterlichen Gewand!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neben den Festen in Weitra und Nové Hrady gibt es in Heinrichs (10:00) den Auftakt und die Möglichkeiten zu einer Wanderung über Pyhrabruck (12:00) zur Grenze (12:30), wo die BesucherInnen beim Zollhaus nicht nur Essen und Trinken, Musik und Tanz sondern auch manche Überraschung erwartet.

Zum Programm:
Freitag, 30.8. –15:00 h bis 20:00 h
Weitra: Mittelalter-Spectaculum
ab 15:00 Künstlergruppe Vítkovci auf zwei Bühnen am Stadtplatz mit Ritterkämpfen, Musik, Theater und Tanz
ab 15:00 Mittelalter-Handwerks-Markt am Kirchenplatz,
17:00 Musik in der „Schenke unter der alten Eiche“ (Garten Helene Jäger living)
16:00 und 18:30 Falkenvorführung bei Stadtmauer (Ausgang Stadtkapelle)

Samstag, 31.08. ab 10:00 h
Feste und Wanderungen am alten Zollweg:
10:00 Heinrichs, Kirchenplatz: Ritterschaukampf, anschließend Wanderung mit Musik (4km)
12:00 Pyhrabruck, Feuerwehrhaus: Treffpunkt für Kurzwanderung zur Grenze
12:30 Eintreffen am Grenzübergang: Speis und Trank beim Zollamt, Ritter in Aktion, Musiker in Stimmung
14:00 gemeinsamer Spaziergang nach Gratzen/Nové Hrady (3km)
Nové Hrady: Mittelalter-Spectaculum
15:00 Mittelalter-Spectaculum mit Fest am Stadtplatz und in der alten Burg Gratzen/Nové Hrady

Finanziell ermöglicht werden diese Aktivitäten als Kleinprojekt durch Mitteln der Europäischen Union (Programm Interreg).
Eintritt frei!! Teilnahme in mittelalterlicher Bekleidung ist willkommen!!!

Foto: ©Tourismus Weitra. Die beiden Bürgermeister Raimund Fuchs (Weitra) und Otmar Kowar (Altweitra- Unserfrau), sowie das Organisationsteam von ILD, Brigitte Temper Samhaber und Thomas Samhaber, Alexandra Kaufmann vom Tourismusbüro Weitra und Petr Schölla mit seinen Mittelaltergruppen sehen dem Mittelalterfest schon mit Freude und Spannung entgegen.

Agentur für Regionalentwicklung, 3970 Weitra, Rathausplatz 4, Homeoffice: 3971 Harmanschlag 38, +43(0) 664 150 53 48, www.ild.cc