Hoheneich: Ein 49-Jähriger aus Niederschrems fuhr mit seiner Zugmaschine New Holland und zwei nicht zum Verkehr zugelassenen Anhängern auf der B41 von Gmünd kommend in Fahrtrichtung Schrems.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 66-Jähriger aus Kottinghörmanns seinen Toyota Previa ebenfalls auf der B41 von Gmünd kommend in Fahrtrichtung Schrems.

Bei Strkm 2,536 fuhr er aus bislang unbekannter Ursache ungebremst auf den letzten Anhänger des Traktorgespannes auf.

Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Gmünd gebracht und stationär aufgenommen.

Die Unfallstelle war zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr gesperrt und der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Informationen:
Manfred Huber, BezInsp
Bezirkspolizeikommando Gmünd