Waldenstein-Albrechts: Eine 44-Jährige aus Großgöttfritz lenkte ihren Audi A6 auf der L69 von 3961 Waldenstein nach Albrechts. Hinter dem Audi fuhr ein 47-Jähriger aus Gmünd mit seinem VW Caddy in die gleiche Richtung. Hinter dem Lieferwagen fuhr eine 23-Jährige aus Waldenstein mit ihrem VW Polo, in die gleiche Richtung. Alle Fahrzeuglenker waren angegurtet. Die Fahrbahn war regennass.

Auf Höhe des Albrechtsteiches wechselte eine Schar Enten von links kommend über die Fahrbahn in Richtung Teich. Die erste Lenkerin bremste daher ihren PKW ab und blieb stehen,um die Enten passieren zu lassen. Der hinter ihr fahrende Lenker bremste ebenfalls sein Fahrzeug ab und kam fast zum Stillstand.

Die hinter dem Lieferwagen nachfahrende Lenkerin bemerkte das Abbremsen des vor ihr fahrenden Fahrzeuges, bremste ebenfalls ab und stieß trotz Vollbremsung mit ihrem PKW gegen das Heck des Lieferwagens. Der Lieferwagen wurde durch die Wucht des Anpralls nach vor gegen den stehenden Audi geschleudert.

Die ineinander verkeilten Fahrzeuge wurden von der FF Albrechts von der Fahrbahn entfernt Während der Aufräumarbeiten war die L69 nur einseitig befahrbar. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen.
Die 23-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sonst wurde niemand verletzt. Die Fahrzeuge wurden teils stark beschädigt.

Informationen:
Manfred Huber, BezInsp
Bezirkspolizeikommando Gmünd