Heidenreichstein: Am 03.01.2022 gegen 09.20 Uhr stellte eine 32-jährige Frau aus der Gemeinde Reingers ihren PKW VW Touran am Kirchenplatz in 3860 Heidenreichstein ab.

Gegen 09.30 Uhr meldete ein Passant via Türsprechanlage der PI Heidenreichstein, dass der angeführte PKW zu brennen beginne, bzw. starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum wahrnehmbar sei.

Die diensthabenden Beamten nahmen einen Feuerlöscher der Dienststelle mit und begaben sich auf den Kirchenplatz. In weiterer Folge begannen sie mit der Brandbekämpfung und konnten unter Zuhilfenahme eines weiteren Feuerlöschers der Pfarre Heidenreichstein den Fahrzeugbrand löschen. Die alarmierte FF Heidenreichstein kam nicht mehr zum Einsatz.

Im Zuge der Brandermittlung wurde festgestellt, dass der Brand mit hoher Wahrscheinlichkeit infolge eines Kurzschlusses an einer Heizdüse der Scheibenwaschanlage entstanden ist. Der Schaden am PKW beläuft sich auf ca. € 3.000,-. Personen wurden nicht verletzt. Durch das rasche und beherzte Einschreiten der Polizeibeamten konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

MfG

Landespolizeidirektion Niederösterreich

Bezirkspolizeikommando Gmünd

Manfred Huber, KontrInsp

Referatsleiter Einsatz und Verkehr

+43 59133 3400-304

Weitraer Straße 52, 3950 Gmünd,

bpk-n-gmuend@polizei.gv.at

polizei.gv.at