Heidenreichstein: Ein 29-Jähriger aus Heidenreichstein lenkte am 19.5.2017 gegen 14.50 Uhr sein Fahrrad im Stadtgebiet von Heidenreichstein auf dem Stadtberg, stadteinwärts.

Im Bereich der Romausperre des Romaubaches kam er vermutlich infolge seiner Alkoholisierung und der zu hohen Fahrgeschwindigkeit zu Sturz und zog sich Gesichtsverletzungen zu.

Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte in das UKH Horn eingeliefert.

Aufgrund der offensichtlichen Alkoholisierung (positiver Alkovortest) und der Tatsache, dass aufgrund der Gesichtsverletzungen ein Alkomattest nicht möglich war, wurde beim Lenker eine Blutabnahme veranlasst.
Anzeige ergeht an die BH Gmünd.

Informationen: Alois Strondl, CI, BPK-Gmünd