Karlstift: Ein 26-Jähriger aus Weitersfeld in OÖ lenkte am 5. Juli 2017 gegen 18.50 Uhr seinen Pkw in Karlstift auf einer Forststraße vom Stierhübelteich in Richtung B38. Auf dem Beifahrersitz fuhr ein 19-jähriger Oberösterreicher mit.

Der Pkw kam in einer langgezogenen Rechtskurve, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern, links von der Fahrbahn ab und auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand.

Der Lenker wurde leicht verletzt und von der Rettung in das LKH Freistadt eingeliefert.
Der Beifahrer blieb unverletzt.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv (1,46 Promille)

Die Fahrzeugbergung wurde von der FF Karlstift durchgeführt.

Informationen:
Alois Strondl
Chefinspektor
Bezirkspolizeikommando Gmünd