Ruders-Gastern: Am 22.06.2019 um 19.50 Uhr, lenkte ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen seinen PKW auf der L63 von Ruders kommend in Richtung Gastern.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Lenker auf Höhe Strkm. 7,665, rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte in Folge gegen einen Vorwegweiser und beschädigte weiters einen Straßenleitpflock und fuhr anschließend über zwei große Steine eines Wasserdurchlaufes. Danach kollidierte der PKW zweimal mit einer Hausfassade, beschädigte weiters eine Holzsäule und ein ca. 5m langes Edelstahlgeländer. Schlussendlich kam der PKW in entgegengesetzter Fahrtrichtung zwischen einer Betonstützmauer und der Hausfassade zum Stillstand.

Der Lenker wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und mit der Rettung ins Landesklinikum Waidhofen an der Thaya verbracht.
Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Der beschädigte PKW wurde von der FF Gastern geborgen. Für die Bergungsarbeiten war die L63 von 20:25 Uhr bis 21:05 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

LPD-NOE