Gmünd: Ein bislang unbekannter Täter brach in der Zeit von 14.07.2018, 18.00 Uhr, bis 15.07.2018, 08.00 Uhr in die Schießstätte des Vereines SLGE Gmünd in 3950 Gmünd, Grenzlandstraße 10 ein.

Im Gebäude wurde in weiterer Folge ein Getränkeautomat aufgebrochen, das Bargeld verblieb jedoch im Automaten.

Aus der Schießanlage wurden Handkassen, Werkzeuge und Waffenbestandteile, jedoch keine Schusswaffen gestohlen.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Informationen: Manfred Huber, BezInsp., Bezirkspolizeikommando Gmünd