Eggern: Am 20.09.2019 gegen 09.00 Uhr wurden im Gemeindegebiet von 3861 Eggern von Beamten der PI Heidenreichstein Erhebungen bei einem Wohnhaus durchgeführt.

Bereits beim Betreten des Hauses konnte von den Beamten intensiver Geruch nach Hanfpflanzen wahrgenommen werden.
In weiterer Folge wurde der anwesende Mieter aufgefordert, eine verschlossene Tür zu öffnen.

In dem dahinter befindlichen Raum konnte eine Aufzuchtanlage für Hanfpflanzen mit insgesamt 12 Stück Hanfpflanzen und 4 Setzlingen vorgefunden werden.
Die Pflanzen wurden in weiterer Folge sichergestellt. Die Beschuldigten ( 40 und 43 Jahre alt ) gaben an, die Pflanzen nach erfolgter Trocknung für den Eigengebrauch verwendet zu haben. Sie wurden der Staatsanwaltschaft Krems sowie der Bezirkshauptmannschaft Gmünd angezeigt.

Informationen: Landespolizeidirektion Niederösterreich, Bezirkspolizeikommando Gmünd, Manfred Huber, BezInsp., Weitraer Straße 52, 3950 Gmünd