Eisgarn: Zum Holzstammtisch der Waldwirtschaftsgemeinschaft Litschau im Gasthof Zur alten Post in Eisgarn konnte ObmStv Heribert Kössner den Forstsekretär DI Josef Weichselbaum sowie viele Mitglieder begrüßen.

OFR Weichselbaum referierte über die Kriterien zur Wertholzsubmission, der Käferproblematik, die PEFC Zertifizierung und die neue gesetzliche Situation bei der Ausbringung der Wildverbissmittel.
Robert Thür gab die Holzpreise bekannt und führte die Mengenaufnahme durch.

Ein Schwerpunkt war auch die Energiezukunft, die Erzeugung von Strom aus Biomasse. Wer Ökostrom abdreht, dreht Atomstrom auf. Für die Waldbesitzer wichtig, da das Waldhackgut für die Stromerzeugung genutzt werden kann. Mit Transparenten wird auf diese Kampagne hingewiesen.

Informationen-Foto: Karlheinz Piringer