Gmünd: Die Laufbahn beim Schulzentrum Gmünd wurde saniert und steht den Gmündern Schülern und Vereinen wieder für sportliche Herausforderungen zur Verfügung.

Es wurden rund 480.000 Euro in die Sportanlage investiert. Die Investition umfasst die Laufbahn, den neuen Funcourt, die Einrichtung für Weit- und Hochsprung und die Sanierung des Gartenzauns.
Die Bundesschule beteiligt sich mit 30% an den Kosten.

Die Landesförderung ist genehmigt, in einer Höhe von rund 25%. Die Bauarbeiten bei der Laufbahn umfassten einen Hochleistungsbelag aus Elastikschicht mit farbig eingestreutem Granulat.

Die neue sanierte Laufbahn bittet ausgezeichnete Bedingungen für Training und Wettkampf.

Informationen-Foto: Thomas Miksch, Stadtgemeinde Gmünd, www.gmuend.gv.at