Guttenbrunn-Haslau: Eine 70-Jährige aus dem Bezirk Korneuburg lenkte am 09.06.2017 gegen 17:44 Uhr ihren OPEL Corsa auf der LH61 von Guttenbrunn kommend in Richtung Haslau.

Bei Straßenkilometer 6,500, in einer unübersichtlichen Linkskurve kam sie aus derzeit unbekannten Gründen auf das Straßenbankett und streifte dabei einen Alleebaum.

In weiterer Folge wurde das von ihr gelenkte Fahrzeug auf die gegenüberliegende Fahrbahn geschleudert und kam dort im Straßengraben auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die Lenkerin wurde durch den Unfall derzeit unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung durch den NAW wurde die Verletzte mit dem RTW Heidenreichstein in das LKW Gmünd zur weiteren Behandlung verbracht.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Bergung des verunfallten Fahrzeuges und die Reinigung der Fahrbahn wurde durch die FF Haslau vorgenommen. Die Unfallstelle war zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme für den Verkehr erschwert passierbar.

Informationen:
Manfred Huber, BezInsp
Bezirkspolizeikommando Gmünd