Hoheneich: Am 04.07.2019 gegen 11.00 Uhr geriet in 3945 Hoheneich ein 24-jähriger Arbeiter aus der Gemeinde Kirchberg/Walde aus bislang unbekannten Gründen mit seinem rechten Fuß unter den Antrieb eines fahrenden, 7,5t schweren Baggers.

Als der 58-jährige Baggerfahrer dies bemerkte, setzte er unverzüglich den Bagger zurück, leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.

Der 24-jährige Arbeiter wurde in das LKH Gmünd eingeliefert und anschließend in das UKH Horn überstellt. Der Arbeiter erlitt am rechten Fuß dem Grade nach schwere Verletzungen. Weitere Erhebungen zum Unfallhergang werden von der Polizeiinspektion Gmünd geführt.

Informationen: Michael Prinz, Bezirksinspektor, Landespolizeidirektion Niederösterreich, Bezirkspolizeikommando Gmünd, Weitraer Straße 52, A-3950 Gmünd