Weitra: Ein 47-jähriger aus Weitra lenkte am 05.09.2017 um 19:30 Uhr sein Kleinkraftrad der Marke Generic Supermoto, weiß lackiert, auf der L8281 von Tiefenbach kommend in Fahrtrichtung B41.

Er stürzte im Kreuzungsbereich der L8281 mit der L8280 aus eigenem Verschulden aufgrund eines vermutlichen Bremsfehlers. Zum Zeitpunkt des Unfalles waren keine weiteren Verkehrsteilnehmer anwesend.

Das Kleinkraftrad stürzte nach rechts und der Lenker wurde mit seinem rechten Fuß unter dem Moped eingeklemmt.

Die Erstversorgung erfolgte durch das ÖRK Weitra, weitere Behandlung durch den Notarzt Gmünd. Der Lenker wurde unbestimmten Grades am rechten Fuß und am rechten Unterarm verletzt. Nach Einlieferung in das LKW Gmünd wurde er in das LKW Horn überstellt.

Durch den Unfall trat Treibstoff aus dem Moped aus. Dieser wurde durch die FF Weitra gebunden und entsorgt.Bei der Unfallaufnahme kam es aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens zu keinen Behinderungen.

Informationen:
Manfred Huber, BezInsp
Bezirkspolizeikommando Gmünd