Schrems: Ein 18-Jähriger aus Schrems lenkte am 17.04.2018 um 13:48 Uhr den Klein-LKW Renault Master auf der B41, Gmünder Straße in Schrems in Richtung stadteinwärts. Auf Höhe Haus Nr. 37 wollte er rechts neben der Fahrbahn einparken.

Zur selben Zeit lenkte ein 29-Jähriger aus Hoheneich das Motorrad Marke KTM in gleiche Richtung. Während des Einparkvorganges stieß das Motorrad gegen das Fahrzeugheck des Renault.

Der 29-Jährige kam mit dem Motorrad zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde mit der Rettung in das KH Gmünd eingeliefert und stationär aufgenommen.

Der Autolenker wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Das schwer beschädigte Motorrad wurde von der Fa. Schalko aus Schrems abtransportiert. Der Klein-LKW wurde leicht beschädigt.

Informationen:
Manfred Huber
Bezirksinspektor
Bezirkspolizeikommando Gmünd