Ullrichs: Am 27.07.2017 gegen 05.40 Uhr lenkte ein 21-Jähriger aus der Gemeinde Brand-Nagelberg, vermutlich im alkoholisierten Zustand seinen BMW auf der L68, im Gemeindegebiet von Kirchberg am Walde in Richtung Gmünd.

In der Ortschaft Ullrichs fuhr er in einer starken Rechtskurve geradeaus und stieß mit dem Fahrzeug gegen die dortige Garteneinfriedung.

Der Lenker setzte seine Fahrt mit dem schwer beschädigten Fahrzeug fort und kam nach etwa 150 Meter aufgrund eines Motorschadens zum Stillstand.

Durch den Ölaustritt wurden an der Unfallstelle das Erdreich sowie der Dorfgraben mit Öl verschmutzt.

Die FF Ullrichs errichtete eine Ölsperre im Dorfgraben und band das ausgetretene Öl.
Das Erdreich im Bereich der Unfallstelle muss abgegraben und entsorgt werden.

Ein Alkotest wurde vom Lenker verweigert, der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.

Anzeigen wegen Fahrerflucht und Verweigerung des Alkotestes gehen an die BH Gmünd

Informationen:
BPK Gmünd
Strondl, ChefInsp