Fahrraddiebstahl – Wohnhausbrand – Sachbeschädigung…

Fahrraddiebstahl in Nondorf…

Nondorf: Ein 29-jähriger Waldensteiner stellte am 20.05.2018 gegen 21.00 Uhr sein Mountainbike Marke Corratec unversperrt vor dem Eingang der Sportplatzanlage in 3945 Nondorf ab. Als er gegen 22.30 Uhr wieder nach Hause fahren wollte, konnte er das Fahrrad nicht mehr auffinden. Die Schadenshöhe beträgt ca. € 250,- (Zeitwert). Das Fahrrad ist schwarz/grau lackiert, 26 Zoll Reifen, 24 Gang-Schaltung, Lichtanlage, schwarze Glocke, grüner Tacho, keine Kotflügel.

Informationen: Manfred Huber, Bezirksinspektor, Bezirkspolizeikommando Gmünd

Wohnungsbrand in Gmünd durch Cannabisplantage – drei Verletzte

Am 18.05.2018 gegen 18.00 Uhr brach in einer Wohnung im 4. Stock des Mehrparteienhauses 3950 Gmünd, Schremserstraße 36 ein Brand aus. Der Wohnungsinhaber war zu dieser Zeit nicht zu Hause.

Die Löscharbeiten wurden von den FF Gmünd, Eibenstein, Breitensee, Hoheneich und Albrechts unter teilweisem Einsatz von schwerem Atemschutz durchgeführt (56 Mann, 14 Fahrzeuge).

Im Zuge der Brandbekämpfung wurden durch die FF-Einsatzkräfte illegale Suchtmittel (Cannabispflanzen) sowie Suchtmittelutensilien in der Wohnung wahrgenommen und in weiterer Folge von den Polizeibeamten beschlagnahmt.

Während der Löscharbeiten musste die Landesstraße 68 von 18:40 Uhr bis 20.24 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Das gesamte Mehrparteienhaus wurde evakuiert, drei Personen wurden vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Gmünd eingeliefert. Eine 54-Jährige wurde durch herabfallendes zerborstenes Fensterglas verletzt und erlitt eine Platzwunde am Kopf. Eine 80-Jährige, welche bei der Evakuierung nur leicht bekleidet war wurde vorsorglich in das KH Gmünd gebracht. Eine 32-Jährige wurde aufgrund Atemproblemen in das KH Gmünd eingeliefert.

Im Zuge der Brandursachenermittlung wurde festgestellt, dass der 20-jährige Wohnungsinhaber in einem Kleiderkasten eine Indoor-Hanfplantage betrieben hat. In diesem Kasten waren auch ein Ventilator und eine 500 Watt Pflanzenlampe zur Wachstumsförderung installiert.

Der Brand dürfte aufgrund eines elektrischen Defekts an der selbst gebauten Hanf-Aufzuchtanlage ausgebrochen sein.

Informationen: Manfred Huber, Bezirksinspektor, Bezirkspolizeikommando Gmünd

Auto in Gmünd zerkratzt

Gmünd: Eine 22-jährige tschechische Staatsbürgerin aus Budweis zerkratzte am 18.05.2018 gegen 05.30 Uhr die Fahrertür eines geparkten VW Beetle einer Angestellten des Hotels Sole-Felsen-Bad in 3950 Gmünd.

Weiters konsumierte die Täterin im Eingangsbereich des Hotels Suchtmittel und ging anschließend zu Fuß auf der L69 in Richtung Albrechts. Dort verlor sich vorübergehend die Spur zu der Verdächtigen.

Gegen 12.10 Uhr wurde die Person auf der B38, Umfahrung Zwettl, von Beamten der PI Zwettl aufgegriffen. In weiterer Folge konnten der Person die Straftaten in Gmünd nachgewiesen werden. Die Tschechin wurde anschließend auf freiem Fuß angezeigt.

Informationen: Manfred Huber, Bezirksinspektor, Bezirkspolizeikommando Gmünd