Weitra: Eine 46-Jährige aus Unserfrau-Alt Weitra lenkte am 16.11.2017 gegen 07:50 Uhr ihren Fiat Punto auf der L8285 von Weitra in Richtung Wetzles. Sie war alleine im Fahrzeug und angegurtet.

Beim angeführten Straßenabschnitt verläuft die Straße in einer Senke und die Lenkerin hatte eine Linkskurve zu durchfahren. Aufgrund der in diesem Bereich herrschenden Reifglätte kam sie mit dem PKW ins Schleudern, rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die dortige Straßenböschung. Das Fahrzeug kam anschließend auf dem Dach zu liegen.

Die Lenkerin wurde von der Feuerwehr Weitra aus dem Fahrzeug geborgen und von der Rettung Weitra erstversorgt. Anschließend wurde sie mit Verletzungen unbestimmten Grades in des LKH Gmünd eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Dieses wurde von der Feuerwehr Weitra von der Unfallstelle verbracht. Der bei der Lenkerin durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 0,00mg/l.

Während der Unfallaufnahme bzw. den Bergungsarbeiten kam es aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens auf der LStr. 8285 zu keinen Behinderungen. Die wenigen Fahrzeuge wurden an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Informationen: Alois Strondl, CI, BPK Gmünd