Schrems: Am 12.04.2021 um 20.36 Uhr wurde die Streife Schrems 1 zu einem Scheunenbrand nach 3943 Schrems, Niederschremser Straße, beordert.

Beim Eintreffen der Beamten stand eine Scheune, welche sich zwischen zwei Wohnhäusern befindet und für die Lagerung von festen Brennstoffen verwendet wird, in Vollbrand.

Die 75-jährige Hausbesitzerin war bereits durch zufällig vorbeikommende Passanten, welche den Brand entdeckt hatten, aus dem Wohnhaus verbracht worden. Die Brandbekämpfung wurde mit 85 Feuerwehrkameraden und 18 Fahrzeugen durchgeführt. Die Niederschremser Straße musste für die Dauer der Löscharbeiten für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch unbekannt.

MfG
Landespolizeidirektion Niederösterreich
Bezirkspolizeikommando Gmünd
Manfred Huber, BezInsp
+43 59133 3400-305
Weitraer Straße 52, 3950 Gmünd

polizei.gv.at