Schrems: Am 8. Juli, Kunstmuseum Waldviertel – 17.00 Uhr Ausstellungseröffnung – 28 Jahre Städtepartnerschaft. Um 19.00 Uhr Festkonzert von FRANCISEXTET im Rahmen des Festivals „Třeboňská nocturna“

Anlässlich ‚30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs‘ präsentieren die Stadtgemeinde Schrems und das Kunstmuseum Waldviertel im Juli eine Fotodokumentation über die Aktivitäten der Städte-Partnerschaft zwischen Schrems und Třeboň, die am 8. Juni 1991 begründet wurde.

Die Eröffnung der Ausstellung findet um 17.00 Uhr im Erdgeschoß des Kunstmuseums statt. Es sprechen der Vizebürgermeister von Třeboň Mgr. Petr Werner und der Bürgermeister von Schrems Karl Harrer.

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung und das Museum und kleinen Erfrischungen beginnt um 19.00 Uhr das Festkonzert von ‚Francisextet‘, das im Rahmen des jährlich stattfindenden Festivals „Třeboňská nocturna“, heuer seinen Auftakt im Kunstmuseum Waldviertel nimmt. Die jungen tschechischen Musiker PATRIK ČERVÁK ~ KLAVIER / DAVID ŠIMEČEK ~ KLARINETTE / TADEÁŠ MATUCHA ~ FAGOTT / ZDEŇKA HANZLIKOVÁ – FLÖTE / ZDEŇKA ČÍŽKOVÁ ~ HORN / VOJTĚCH PODROUŽEK ~ OBOE spielen Werke von MAURICE RAVEL, MILOŠ ŠTĚDROŇ, JOSEPH JONGEN, GABRIEL FAURÉ, FRANCIS POULENC und JEAN FRANCAIX.
Eintritt: Freie Spende

Informationen-Fotos: Kunstmuseum Waldviertel: info@daskunstmuseum.at  , T 02853/72 888, Mühlgasse 7a, 3943 Schrems, www.daskunstmuseum.at