Schandachen:  Eine 89-Jährige aus dem Bezirk Gmünd lenkte am 09. September 2020, gegen 15:00 Uhr, ihren PKW auf der L 8187 von Schandachen kommend in Richtung der B 5.

Auf dem Beifahrer saß eine 86-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Gmünd. Zur gleichen Zeit lenkte ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl einen LKW auf der B 5 in Richtung Eisgarn. Aus ungeklärter Ursache fuhr die PKW-Lenkerin trotz des Gebotsschildes „Vorrang geben“ in die Kreuzung ein.

Der LKW-Lenker konnte trotz Notbremsung eine Kollision nicht vermeiden und prallte gegen die linke Fahrzeugseite des PKW. Durch den Aufprall wurde die Lenkerin aus dem Fahrzeug geschleudert und der PKW kam am Dach zu liegen.

Durch den Unfall wurde die Lenkerin lebensgefährlich verletzt. Die Beifahrerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber ins LK Horn verbracht. Der LKW-Lenker blieb unverletzt.
LPD-NOE