Gmünd: Ein 79-Jähriger aus Gmünd lenkte am 29.06.2021 gegen 10.15 Uhr den PKW Mercedes im Stadtgebiet von 3950 Gmünd auf der Albrechtserstraße in Richtung stadtauswärts.

Zur selben Zeit lenkte ein 34-Jähriger aus Gmünd den LKW VW Transporter in die entgegengesetzte Richtung. Am Beifahrersitz befand sich ein 38-Jähriger aus Gmünd. Auf Höhe der Werkstätte der Schmalspurbahn wurde ihm plötzlich übel und er geriet auf die Gegenfahrbahn. Der 34-Jährige leitete eine Vollbremsung mit seinem Klein-LKW ein, es kam jedoch zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Einer erlitt bei dem Verkehrsunfall Verletzungen am Kopf und an den Beinen. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Mit freundlichen Grüssen
Bezirkspolizeikommando Gmünd
Manfred Huber, BezInsp
+43 59133 3400-305
Weitraer Straße 52, 3950 Gmünd
bpk-n-gmuend@polizei.gv.at
polizei.gv.at