Weitra: Eine 37-Jährige aus Weitra lenkte am 14.02.2017 um 06.55 Uhr ihren PKW auf der Schützenberger Straße in Richtung Weitra. Hinten auf der Beifahrerseite saß ihre 15-jährige Tochter.

Die Lenkerin hielt ihr Fahrzeug auf der Schützenberger Straße an, ihre Tochter stieg auf die rechte Seite aus, ging anschließend hinter den PKW und wollte auf die gegenüberliegende Straßenseite gehen.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 23-Jähriger mit seinem LKW, Dodge, auf der Schützenberger Straße in Richtung Schützenberg.

Als die Schülerin hinter dem PKW der Mutter die Straße überqueren wollte wurde sie vom entgegenkommenden LKW mit der Front erfasst und auf die Motorhaube geschleudert.

Die Schülerin wurde von der Rettung Weitra mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Gmünd eingeliefert. Der bei beiden Unfallbeteiligten durchgeführte Alkomattest verlief negativ. (0,00mg/l).

Informationen: Alois Strondl, CI, BPK-Gmünd