Weitra: Seit Anfang Februar ist in Weitra das W4.med Ordinationszentrum in Betrieb. Im ersten Stock des Raiffeisenbank-Gebäudes am B41-Kreisverkehr bieten Wahlärzte aus verschiedenen Fachbereichen, Therapeuten und eine Hebamme ihre Dienstleistungen an. Am Freitag wurde im Beisein von Vertretern aus Politik und Medizin, aber auch Partnern die offizielle Eröffnung gefeiert.

„Wir freuen uns, dass die ersten Wochen so gut angelaufen sind und das Angebot der Wahlärzte und Therapeuten mit großem Interesse angenommen wird“, zeigen sich die Initiatoren Dr. Khalid Jadalla und Jürgen Friedl, MSc bei der Eröffnungsfeier am Freitag zufrieden mit dem Start ihres Projektes und der großen Nachfrage am vielfältigen Angebot des W4.med Ordinationszentrums.

Zahlreiche Gäste, unter ihnen auch Landtagsabgeordnete Margit Göll, Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais und der Gmünder Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Stefan Grusch waren der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung und den einleitenden Worten von Jürgen Friedl, MSc gab es von Dr. Khalid Jadalla eine umfassende Vorstellung des Projekts und der Idee dahinter. Nicht zuletzt wurde in diesem Zuge auch Dank an die Quartiergeber und Partner – die Raiffeisenbank Oberes Waldviertel – ausgesprochen. Sie war durch Aufsichtsratsvorsitzenden Regierungsrat Günter Binder und den Obmann Kommerzialrat DI Karl Trojan, aber auch durch die Geschäftsleiter Dir. Dietmar Stütz, Dir. Johann Pollak und Dir. Mag. Walter Zwettler bei der Feier vertreten.

W4.med hat sich im Lainsitztal bereits einen Namen gemacht – auf die Bedeutung für die Gemeinde Weitra und die Region ging Bürgermeister Raimund Fuchs in seinen Grußworten ein: „Ich freue mich und bin stolz, dass dieses Projekt nicht nur hier in Weitra entsteht, sondern, dass auch die Initiatoren aus Weitra sind.“ Und bevor das offizielle Eröffnungsband durchschnitten wurde, hielt Landtagsabgeordnete Margit Göll in ihrer Festrede fest: „Es handelt sich um ein bedeutendes Netzwerk für den Bezirk Gmünd und ein Vorzeigeprojekt für das Waldviertel, das hier in Weitra entsteht.“

Im Anschluss an den Festakt wurden bei einem Rundgang die Räumlichkeiten erkundet und die Ärzte, Therapeuten, Trainer und Mitarbeiter standen für nähere Informationen zu ihren Angeboten zur Verfügung.

Musikalische Untermalung gab es von der Stadtkapelle Weitra und für die kulinarische Verpflegung beim Netzwerken sorgte das Brauhotel Weitra.

Nähere Informationen zum W4.med Ordinationszentrum und zu dem umfangreichen Angebot gibt es auf www.w4med.at und unter 0660/8577077.

Informationen-Fotos: Jürgen Friedl, Msc, W4.med Ordinationszentrum, www.w4med.at