Schrems: Showdown der Amateure- und Hobby-Crosser beim MSC Schrems.
Die Waldviertel MX Cup Saison 2017 wurde am 16. April in Pulkau gestartet. Am 14. Mai macht dieser beliebte Motocross-Cup für Hobby- und Amateur-Fahrer in Schrems Station.

Die zweite Station im Waldviertel Motocross Cup Jahr 2017 führt die Fahrer am 14. Mai nach Schrems (Bezirk Gmünd, NÖ). Die 1400 Meter lange Motocross-Rennstrecke des MSC Schrems zählt bei den Fahrern zu den beliebtesten Rundkursen und bringt auch für die Zuschauer viele Highlights: „Wir haben tolle Zuschauerplätze für unsere Fans und auch die Einsicht in die Strecke ist wirklich gut“, sagt Klaus Trinkl, der Obmann des MSC Schrems, der mit seinem Team wieder für einen erfolgreichen Motocross-Tag sorgen möchte.

Die Fahrer erwartet ein spektakulärer Rundkurs mit einigen Tables und Sprüngen sowie wunderschönen Kurven: „Es gibt auch einige Stellen zum Überholen“, weiß Trinkl. Der Waldviertel Motocross Cup wird am Sonntag, dem 14. Mai mit allen seinen Rennklassen in Schrems zu Gast sein – Alle Infos zum Waldviertel Motocross Cup unter: www.w4cup.at

Der MSC Schrems freut sich auf einen spannenden Motocross-Renntag mit vielen Fahrern und Fans.

Infos & Anmeldungen: www.w4cup.at und www.msc-schrems.at

Die nächsten Termine zum Waldviertel Motocross Cup 2017:

· 14. Mai 2017 – Schrems (NÖ)
· 30. Juli 2017 – Schönau (OÖ)
· 27. August 2017 – Loibes (NÖ)
· 03. September 2017 – Grafenschlag (NÖ)
· 01. Oktober 2017 – Schrems (NÖ)