Reingers-Leopoldsdorf: Ein unbekannter Täter war in der Nacht vom 12.12.2017 bis 13.12.2017 zu Fuß in der Ortschaft Leopoldsdorf unterwegs. Die im Schnee gesicherten Schuhprofilspuren zeigen, dass er um mehrere Häuser ging und diese erkundete.

Der Täter gelangte von der Haus-Rückseite in den Hof des landw. Anwesens Leopoldsdorf Nr.1. Dort betrat er eine Lagerhalle und brach mit einem unbekannten Hebelwerkzeug eine versperrte Brandschutztüre zum Nebeneingangs-Vorraum des Wohnhauses auf. Im Nebeneingangs-Vorraum stahl der Täter neue Arbeitsschuhe und brach auch die versperrte Holztür welche von dort zum Wohnraum führt auf. Die Wohnung wurde dann aber nicht betreten. Der Täter könnte zu Fuß unterwegs sein.

Weiters schlug der Täter vor dem Haus Nr. 88 vermutlich mit einem Ziegelstein die rechte vordere Seitenscheibe bei einem dort abgestellten VW Golf ein. Es wurde nichts aus dem Auto gestohlen.

Informationen:
Manfred Huber, BezInsp
Bezirkspolizeikommando Gmünd