Bezirk Gmünd: Am 31.07.2021 gegen 13:05 Uhr lenkte ein 24 jähriger aus Kirchberg am Walde seinen PKW auf der L 119 von Großschönau Richtung Weitra.

Bei KM 79 kam er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitschiene. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und in das KH Gmünd verbracht wo er zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde.

Die Bergung des Fahrzeuges wurde von den FW Weitra, Spital, Großschönau und Großwolfgers durchgeführt. Ein Alkotest ergab eine Minderalkoholisierung von 0,34 ‰. Ansonsten waren keine weiteren Personen beteiligt.

Ebenfalls am 31.07.2021 gegen 22.20 Uhr fuhr ein 25 jähriger Gmünder mit seinem Fahrrad auf dem Teichkettenweg Richtung Schremser Straße in 3950 Gmünd. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung von 2,3 ‰ kam er zu Sturz. Er wurde mit dem Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Gmünd verbracht. Er wird der BH Gmünd wegen Übertretung des § 5 StVO angezeigt.

Mit freundliche Grüßen:
Landespolizeidirektion Niederösterreich
Bezirkspolizeikommando Gmünd
Martin Gabler, GrInsp
+43 59133 3400-301
Weitraer Straße 52,
3950 Gmünd,
bpk-n-gmuend@polizei.gv.at
polizei.gv.at