Rosenburg: Die große Pfingstgala 2018 unter dem Motto „Die Geschichte der Falknerei“ erleben Sie am Sonntag, 20. und Montag, 21.05.2018 auf Schloss Rosenburg.

Die Rosenburg öffnet zu Pfingsten Ihre Tore zu Österreichs größter Gala mit Greifvögeln, Reit- und Fahrpferden. In einer spektakulären Vorführung wird in einem neunzigminütigen Programm durch die lange Geschichte der Falknerei in Originalkostümen und mit Livemusik geführt.

In Kooperation mit dem österreichischen und niederösterreichischen Pferdesportverband werden einzigartige Gespannfahrten präsentiert. Als Highlight begrüßen wir Vizeweltmeister Josef Stickelberger mit seinem Vierspänner.

Die Entwicklung der Falknerei in unterschiedlichen Epochen. Mittelalter, Renaissance, Barock, Biedermeier, arabische Falknerei sowie die Falknerei heute werden auf der Rosenburg präsentiert.

In Kooperation mit dem österreichischen Pferdesportverband erwartet die Besucher ein eindrucksvolles Programm. Das Zusammenleben von Mensch, Pferd, Greifvögel und Hund wird spannend dargestellt.

* Programm in 2 Teilen:
Die Falknerei durch mehrere Epochen
Mit passenden Kostümen, Falknerei zu Pferd und Gespannfahren.
Arabische Falknerei mit Pferden und Windhunden
Fliegender Uhu als Lockvogel
Vornehmes Gespann mit Barockkutsche und Reitern, Hofdamen und Falken
Tandem-Gespann und Falknerei mit Federspiel
Berkutchi Falkner mit Steinadler
Falknerei heute
Zusammenspiel von Falkner, Falke, Pferd und Hund

Teil 2:
Faszination Großgreifvogel
Flugvorführungen mit Adlern und Geiern
Höhepunkt: Fahrsport heute
Einspänner, Zweispänner, Vierspänner, Kegelfahren

Gespannfahren als Fahrsport:
Einspänner für Freizeitfahren
Zweispänner für festliche Anlässe
Vierspänner für den Turniersport (mit Vizeweltmeister Josef Stickelberger)

Infostand vom Österreichischen und Niederösterreichischen Pferdesportverband

Eintritt: Erwachsene € 20,00 und Kinder bis 15 Jahre € 13,00

Informationen-Fotos: Gabriele Neuwirth, www.rosenburg.at, Fotos: c Lichtstark