Grafenegg: Am Freitag, den 16. August 2019 wird das 13. Grafenegg Festival eröffnet.

Bis zum 8. September präsentiert Grafenegg an vier Wochenenden die Spitzenklasse internationaler Orchester, Solisten und Dirigenten. Sie bringen die Sommersaison in Grafenegg, die mit der Sommernachtsgala am 14. Juni begonnen hat, zu einem fulminanten Finale.

Eröffnungskonzert mit Sarah Chang und Camilla Nylund:
Beim Eröffnungskonzert interpretiert die amerikanische Geigerin Sarah Chang mit dem Tonkünstler-Orchester Antonio Vivialdis «Vier Jahreszeiten», danach singt Sopranistin Camilla Nylund mit dem Orchester unter der Leitung von Chefdirigent Yutaka Sado Felix Mendelssohn Bartholdys «Hör mein Bitten, Herr». Der Wiener Singverein steht nach diesem Werk für Sopran, gemischten Chor und Orchester auch bei Igor Strawinskis «Psalmensymphonie» auf der Bühne.
Composer in Residence Peter Ruzicka steuert zur Eröffnung die «Fanfare für Grafenegg 2019» bei. Die Komposition für drei Trompeten, drei Hörner und drei Posaunen wird von Blechbläsern des Tonkünstler-Orchesters uraufgeführt. Vor dem Abendkonzert wird Ruzicka einen Komponistenbaum im Schlosspark von Grafenegg pflanzen. Damit reiht er sich in eine Tradition ein, die seit dem ersten Composer in Residence von 2007, Krzysztof Penderecki, besteht.

Konzertdetails:
Freitag, 16. August 2019 | 19.30 Uhr im Wolkenturm
TONKÜNSTLER-ORCHESTER
CAMILLA NYLUND, Sopran
SARAH CHANG, Violine
WIENER SINGVEREIN
YUTAKA SADO, Dirigent
Peter Ruzicka – «Fanfare für Grafenegg 2019» (Uraufführung)
Antonio Vivaldi – «Die vier Jahreszeiten» für Violine, Streicher und Basso continuo RV 315
Felix Mendelssohn Bartholdy – «Hör mein Bitten, Herr» für Sopran, gemischten Chor und Orchester WoO 15
Igor Strawinski – «Psalmensymphonie» für Chor und Orchester

Vielfältiges Konzertprogramm bis zum 8. September:

Das abwechslungsreiche Festivalprogramm findet an den Wochenenden jeweils von Donnerstag bis Sonntag statt. Es setzt sich aus verschiedenen Konzertformaten wie Préludes, Matineen, Abendkonzerten, Late Night Sessions und Musik im Park zusammen.

Unter den renommierten Gästen am Wolkenturm sind unter anderem das Amsterdamer Concertgebouworkest mit Tabea Zimmermann und Tugan Sokhiev am 5. September, das Shanghai Symphony Orchestra mit Long Yu und Franz Peter Zimmermann am 25. August, Christiane Karg mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra unter Mirga Gražinytė-Tyla am 29. August und zuletzt die Wiener Philharmoniker mit Leonidas Kavakos unter Andrés Orozco-Estrada am 8. September.

Programm: grafenegg.com/programm

Informationen-Foto: Julia Brüggemann und Mirjana Plath, www.grafenegg.com