Rosenburg am Kamp: Künstler und Naturschützer laden auf die Kampwiese beim Umlaufberg zu einem Kunstpicknick ein.

Treffpunkt: 17.8. um 10 Uhr, vis á vis des alten Kraftwerks bei Rosenburg am Kamp

Prominente Künstler des Aktionsradius Wien sowie Naturschutzorgansiationen laden am 17. August an den Kamp bei Rosenburg zu einem spannenden Kunstpicknick ein. Ziel der Kunstaktion ist es die Aktionsgruppe „lebendiger Kamp“ zu unterstützen. Diese setzt sich gegen den Kraftwerksneubau „Rosenburg“ und für den Erhalt des Flussheiligtums Kamp ein.

Unter dem Motto „Kunstgelage – Picknicktage“ können Kunstinteressierte unter der prominenten Anleitung der Malerin Raja Schwahn-Reichmann selbst den Pinsel in die Hand nehmen und sich in Aquarellmalerei ausprobieren. Für musikalische Untermalung werden Maren Rahmann und Fritz Nussböck sorgen. Unterstützt wird die Aktion auch von Thomas Sautner, dem Bestseller-Autor aus dem Waldviertel, der möglicherweise auch eine Kostprobe aus seinen Werken zum Besten geben wird. Eine Lesung von Eisler Texten, eine Slackline Aktion und eine Graffiti Performance von SIUZ spannen den Bogen von der Entstehungszeit des alten Kraftwerks bis zur Jetzt-Zeit. Und wer sich über die naturräumlichen Besonderheiten dieses Tals und die aktuellen Kraftwerkspläne informieren möchte, kann den Kamptalkenner und Buchautor Werner Gamerith bei einem kleinen Spaziergang begleiten.
Denn: Alles in allem soll mit dieser positiv gestimmten, kreativen Aktion auf die einzigartige Natur rund um das Flussheiligtum Kamp aufmerksam gemacht werden.

Informationen Foto: Mag. Stefan Glaser, Mobile Phone +43 699 194 26 245, +43 699 194 26 245, 3562 Stiefern am Kamp