Eggenburg: Im Rahmen der Überbetrieblichen Lehrausbildung des BFI NÖ startete Desiree Dobler im April 2016 die verlängerte Lehre zur Reinigungstechnikerin in der Lehrlingsstiftung Eggenburg.

Durch ihren Ehrgeiz konnte sie die Berufsschulklassen mit gutem bis ausgezeichneten Erfolg abschließen. Nun absolvierte Desiree Dobler im September 2019 auch die Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg.

Die Vorteile der Ausbildungsform einer Überbetrieblichen Lehrwerkstätte sind der jährlich mögliche Einstieg neuer Lehrlinge sowie eine umfangreiche Ausbildung. Das triale Ausbildungssystem beinhaltet Praxis- und Theorieunterricht, mit einer besonderen Unterstützung durch hochqualifizierte AusbilderInnen, um die TeilnehmerInnen bestmöglich auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Zwei Drittel der jungen Menschen können, durch flächendeckendes Outplacement, aus der ÜBA in reguläre Lehrstellenverhältnisse übergeleitet werden.

Das BFI NÖ ist im Rahmen der Überbetrieblichen Lehrausbildung der größte Lehrlingsbetreuer des Landes! „In der ÜBA werden pro Jahr mehr als 1.000 Jugendliche in den verschiedenen Ausbildungseinrichtungen für das AMS NÖ betreut bzw. ausgebildet,“ erläutert BFI NÖ Geschäftsführer Mag. Michael Jonach.

Das BFI NÖ gratuliert Desiree Dobler und wünscht weiterhin viel Erfolg für ihre berufliche Zukunft!

Informationen-Foto: Naomi Hobiger, Abteilung Marketing, BERUFSFÖRDERUNGSINSTITUT NIEDERÖSTERREICH, Josef-Staudinger-Bildungsakademie, 2700 Wr. Neustadt, Lise-Meitner-Straße 1, Tel +43-2622-83500-215, Web http://www.bfinoe.at