Horn: Die Volkshochschule Horn startet mit einem ambitionierten und reichhaltigen Programm ins neue Kursjahr. Angebote gibt es in den Bereichen Sprachen (61 Kurse), EDV (7 Kurse), Persönlichkeit (8 Kurse), Kreativität (11 Kurse), Gesundheit (29 Kurse) und Kinder (23 Kurse).

Die VHS Leiter Wolfgang Welser und Roland Surböck freuen sich auch heuer wieder über zahlreiche Neuigkeiten im Programm: „Krav Maga – moderne Selbstverteidigung aus Israel“, „OHNE Diät zum Wohlfühlgewicht“, „Entspannungstechniken“, „Lerne Programmieren im CoderDojo Horn“, „Tortendekorationskurse der Firma Maister“ oder dem Spezial-Workshop für „Landschafts- und Straßenfotografie“.

Ein neuer Lehrgang für die Berufsreifeprüfung ist erstmals seit 10 Jahren (und zwar ganz knapp) nicht zustande gekommen. „Der Markt dürfte momentan etwas gesättigt sein, immerhin haben wir in den letzten 10 Jahren insgesamt 164 Teilnahmen verzeichnet. Einen neuen Jahrgang könnte es aber wieder ab Herbst 2018 geben.“ heißt es aus der VHS-Leitung.

Den diesjährigen Coverwettbewerb gewann übrigens mit dem Horner Emil Jovanov ein „Vollblut-Fotograf“, der einen Schnappschuss aus dem langjährigen VHS Kurs „Bauch-Bein-Po-Gymnastik“ gekonnt in Szene gesetzt hat.

Das Programm kann an der VHS Horn bestellt werden (02982-20 227) und ist auch auf www.vhshorn.at abrufbar. Die meisten Herbstkurse beginnen Ende September bzw. in der ersten Oktoberwoche.

Informationen-Foto:
Mag. Roland Surböck
Pädagogischer Leiter/VHS Horn
Rathausplatz 1, A-3580 Horn
Telefon: 02982/20 227
Internet: www.vhshorn.at