Krems: Nachdem es aus bekannten Gründen verschoben werden musste, wurde nun endlich das lang ersehnte erste Fleischknödelschnapsen der SPÖ Krems-Süd im Gasthaus Gusenbauer in Thallern durchgeführt.

Vorsitzende Gemeinderätin Hannelore Rohrhofer und Stadtrat KR Prof. Helmut Mayer freuten sich über Dutzende Mitspielerinnen und Mitspieler. Der Sieger oder die Siegerin eines Bummerls erhielt 4 Fleischknödel, der Verlierer bzw. die Verliererin ein Achtel Wein. Auch Bürgermeister MedR Dr. Reinhard Resch ließ es sich nicht nehmen, einige Bummerl zu schnapsen. Die Stimmung war sehr gut.

Walter Unifußer hat insgesamt 8 Bummerln, und somit 32 köstliche Fleischknödel der Fleischerei Artner gewonnen. Zusätzlich auch den prall gefüllten Geschenkskorb.

Als nächstes lädt die SPÖ Krems-Süd zu ihrem beliebten Stammtisch Krems-Süd ein, der am Donnerstag, 7. Oktober ab 18 Uhr im Weinhof Aufreiter in Angern stattfindet.

Foto zur freien Verfügung: Ließen sich nicht in die Karten schauen beim Knödelschnapsen Gerald Fletzberger (l.) und Herbert Köck (r.). Rundum stehen v.l.n.r. Gemeinderat Alfred Friedl, Christine Delacher, Gerlinde Crazzolara, Wirt Rudolf Gusenbauer, Franz Crazzolara, Stadtrat Prof. Helmut Mayer, Gemeinderätin Hannelore Rohrhofer, Wolfgang Aufreiter, Gemeinderätin Elfie Kreitner, Andrea Fletzberger, Adolf Bauer, Herbert Schober, Bgm. Dr. Reinhard Resch (mit einer soeben gewonnenen Packung Fleischknödel).

Mit besten Grüßen
Klub sozialdemokratischer Gemeinderätinnen und Gemeinderäte
der Stadt Krems an der Donau
Pressedienst
www.spoekrems.at