Krems: Auf Initiative von Dr. Binaj und Dr. Leitgeb, zwei Oberärzten des UK Krems, waren die Volksschüler der 3a Krems Mitterau zu Gast im Spital.
Sie waren begeistert vom praktisch-medizinischen Anschauungsunterricht.

Nach einer kurzen Einschulung über die Basisgeräte in der Radiologie durften die Kleinen anhand von Röntgenbildern anschließend selbständig Diagnosen erstellen – mit Feuereifer erkannten die Mädchen und Buben leichte Knochenbrüche. Anschließend demonstrierten die beiden engagierten Oberärzte, wie man mit Hilfe des Ultraschalls die Bauchorgane untersucht.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich begeistert, die Darstellung des pulsierenden Herzens fanden sie besonders cool.

Ganz besonders spannend war der Besuch für die Kleinen auf der chirurgischen Ambulanz: Unter Anleitung von Frau OA Dr. Leitgeb konnten sich die Kinder an den Laproskopie Trainern versuchen – mit toller Geschicklichkeit und unter voller Konzentration. Vielleicht war unter den Mädchen und Buben auch schon die eine oder andere ÄrztIn in spe dabei?

Im Bild von links: Dr. Binaj und Dr. Leitgeb mit den Kindern der Volksschule 3a Krems Mitterau

Informationen-Foto: Mag. jur. Sylvia Metenczuk, MAS, Stabstelle Pressekoordination, Universitätsklinikum Krems, Mitterweg 10, 3500 Krems, www.krems.lknoe.at