Krems: Es war ein Fest der Freude mit einem abwechslungsreichen Spiel- und Spaßprogramm.

Dort wo kleine PatientInnen normalerweise von engagierten ÄrztInnen und PflegerInnen betreut, gepflegt und verarztet werden feierten gestern
Klinik, Eltern und vor allem zahlreiche Kinder mit einem wunderbar bunten Fest das 40-jährige Bestehen der UK Krems Kinder- und Jugendabteilung.

Von der Hüpfburg bis zu Stationsführungen, von Kreativ-Tischen sowie dem beliebten Kinder- und Wunden Schminken reichte die Palette des angebotenen Freizeitprogramms. Die BetreuuerInnen des Kremser Ferienspiels unter Leitung von Birgit Rampsl waren ebenso für die kleinen und großen Gäste im Einsatz, wie Mag.a. Martina Haselhofer mit ihrem Team der ROTE NASEN Clowndoktors. Fürs leibliche Wohl sorgte die mehrfach prämierte Küchenmannschaft rund um Küchenchef Christian Fertl.

Vom Neugeborenen bis zum 18. Lebensjahr: Kinderklinik mit umfassendem medizinischen Angebot:

Mit jährlich rund 2.000 stationär betreuten Kindern und Jugendlichen und über 7.000 ambulanten Kontakten, ist die Kinder- und Jugendabteilung des UK Krems eine von sieben Kinder- und Jugendabteilungen in Niederösterreich. Vom Neugeborenen an bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, werden die Kinder und Jugendlichen vom engagierten Team rund um Primarius Dr. Andrew Zaunschirm und Stationsleiterin Martina Aichinger betreut. „Angeboten wird bei uns in der Kinderklinik die sowohl stationär als auch ambulant durchgeführte Diagnostik und Therapie der Krankheitsbilder des gesamten Spektrums der Kinder- und Jugendheilkunde,“ verweist Zaunschirm auf die umfassenden medizinischen Leistungen seiner Abteilung. „Mit unserem psychosomatischen Schwerpunkt – sechs Betten, wo ausschließlich psychosomatisch erkrankte Kinder und Jugendliche behandelt werden – sind wir auch die einzige diesbezügliche Einrichtung in Niederösterreich“, so Zaunschirm weiter.
Neben weiteren Schwerpunkten wie Neugeborenenbehandlung (ab der 34.SSW), Entwicklungsdiagnostik, Urologie, Gastroenterologie und Pneumologie, ist die UK Krems Kinder- und Jugendabteilung auch eng vernetzt mit hoch spezialisierten Kliniken, die Expertise in pädiatrischen Spezialfächern wie etwa Kinderchirurgie und -orthopädie zur Verfügung stellen.
Prim. Assoc. Prof. Dr. Andrew Zaunschirm steht der Klinischen Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde des Universitätsklinikums Krems seit 2000 vor. Davor war Zaunschirm 14 Jahre 1. Oberarzt und stellvertretender ärztlicher Direktor im St. Anna Kinderspital, Wien. Der engagierte Mediziner hat 1980 an der Universität Graz zum Dr. med. promoviert, seit 1990 ist er auch Facharzt für neonatologische und pädriatische Intensivmedizin.

Im Bild von links: UK Krems Kinderabteilung feiert 40. Geburtstag – ROTE NASEN Clowndoctor Bono Kopic; Prim. Assoc. Prof. Dr. Andrew Zaunschirm, Leiter der Klinischen Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde, UK Krems; Birgit Rampsl, Verein Impulse Krems, Prim. Univ. Prof. Dr. Herbert Koinig, MBA, stv. Ärztlicher Direktor, UK Krems; Barbara Hahn, BSc, Pflegedirektorin St. Anna Kinderspital Wien; Annette Wachter, MMSc, Pflegedirektorin, UK Krems; ROTE NASEN Clowndoctor Mag. Martina Haselhofer. Regionale Programmleitung Wein, NÖ, Burgenland; Prim: Dr. Helmut Prevedel, ehem. Primar Klinischen Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde, UK Krems

Informationen-Foto: Mag. Sylvia Metenczuk, MAS, Universitätsklinikum Krems, Mitterweg 10, 3500 Krems, www.krems.lknoe.at