Krems: 19 Organisationen stellten sich vor. Barrieren abbauen! So lautete das Motto des Aktionstages der Stadt Krems. 19 Vereine, Selbsthilfegruppen und Verbände informierten die Besucher und gaben Einblicke in ihre Arbeit. Viele Betroffene nutzen die Veranstaltung zum Austauschen und Netzwerken.

Rund 2000 Menschen sind in Krems direkt oder indirekt vom Thema Behinderung betroffen.

„Was wir brauchen ist eine Sensibilisierung für dieses Thema“, zeigt sich Bürgermeister Dr. Reinhard Resch von der Wichtigkeit des Aktionstages überzeugt.

Christoph Stricker, Behindertenbeauftragter der Stadt Krems, hat diesen Tag gemeinsam mit 19 Organisationen auf die Beine gestellt.

Informationen-Foto:
Stadt Krems
www.krems.gv.at