Krems: Die erste Ausstellung nach den Corona-Lockdowns wurde dieser Tage in der Galerie Kultur Mitte Krems eröffnet.

Kein Geringerer als der renommierte Künstler Christian Gmeiner zeigt eine Schau neuer Werke mit dem Titel „angesichts“, die noch bis 1. Oktober zu sehen ist. Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag, jeweils von 9 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung (telefonisch unter 0 664 524 98 62, 0676 924 96 86, 0664/5933307

Der Obmann der Galerie Kultur Mitte GR Mag. Wolfgang Mahrer konnte die Bereichsleiterin für Bildung und Kulter des Magistrats der Stadt Krems Doris Denk und Kulturamtsleiter Dr. Gregor Kremser begrüßen. Letzter sprach zum Künstler und führt in dessen Werk ein. Die Eröffnung der Ausstellung nahm Bürgermeister MR Dr. Reinhard Resch vor, der sich von den Werken Gmeiners einmal mehr begeistert zeigte und der Galerie Kultur Mitte viel Erfolg für die heurige Saison wünschte.

Für den musikalischen Rahmen der gut besuchten Ausstellungseröffnung sorgten Raffaella della Gemma (Violine) und Bastian Boccadoro (Gitarre). Untern den Gästen der Vernissage waren neben zahlreichen KünstlerkollegInnen auch Stadtrat Günter Herz und Gemeinderat Nikolaus Lackner sowie zu späterer Stunde auch noch Bildungsgemeinderat Mag. Klaus Bergmaier, der auch im Vorstand des Vereins Kultur Mitte Krems mitarbeitet.

Bei allen Veranstaltungen in der Galerie Kultur Mitte Krems gelten die 3G-Regeln.

Foto zur freien Verwendung bei Angabe des Urhebers (c) Rolf Wilms, v.l.n.r.: Bgm. Dr. Reinhard Resch, Obmann GR Mag. Wolfgang Mahrer, Künstler Christian Gmeiner, Musiker Bastian Boccadoro, Musikerin Raffaella della Gamma, Laudator Dr. Gregor Kremser, Bereichsleitung Doris Denk

Galerie Kultur Mitte Krems
kulturmitte@gmail.com
Obere Landstraße 8, 1. Stock
A-3500 Krems
Tel.: 0 664 / 524 98 62