Krems: Zum 20-jr.Theater-Jubiläum sorgt die Theatergruppe Lerchenfeld mit einer Krimi-Komödie für einen unterhaltsamen Theaterabend im Volkshaus Krems-Lerchenfeld

Inhalt: Die Bewohnerinnen des Mietshauses Nr. 20 am Lerchenfelder Hauptplatz haben nur ein Gesprächsthema:

Ein Mörder hat es auf wohlhabende Pensionistinnen abgesehen! Eine nach der anderen haucht ihr Leben aus und alle möglichen Vermutungen werden aufgestellt.

Da gibt es einen Friseur, der beim Rasieren öfters abrutscht oder schon mal das Ohr erwischt – einen verdächtigen Sandler in seiner „Wohnung“ auf der Bank … Es wird getratscht und vermutet.

Doch wer ist dieser Kerl, der Angst und Schrecken verbreitet? Zwei superintelligente Kriminalbeamte sollen diese Morde aufklären.

Aufführungstermine: Samstag 10. November 2018 um 19:30 Uhr, Sonntag11. November 2018 um 15:00 Uhr. Freitag 16. November 2018 um 19:30 Uhr, Samstag 17. November 2018 um 19:30 Uhr, Sonntag18. November 2018 um 15:00 Uhr.

Saaleinlass je eine Stunde vor Beginn – Kartenreservierungen unter: 0676 620 43 06

Reservierte Karten bitte eine halbe Stunde vor Beginn an der Kassa abholen. VVK: € 10.- AK: € 11.- Kinder: € 5.-

Alle SchauspielerInnen und MitarbeiterInnen dieser Veranstaltung arbeiten ehrenamtlich.

Der Reinerlös wird für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserem wöchentlichen Kindertreff im Volkshaus Lerchenfeld, unseren Feriencamps und zur Unterstützung unserer Freizeitangebote, sowie zur Aus- und Weiterbildung unserer MitarbeiterInnen und Jugendlichen verwendet.

Informationen-Foto: Kinderfreunde Krems