Krems: Ein Mitarbeiter des Magistrat Krems an der Donau beobachtete am 25. April 2020, gegen 19:10 Uhr, einen Mann beim Überklettern eines Tors zum Altstoffsammelzentrum (ASZ) im Stadtgebiet von Krems an der Donau und verständigte die Polizei.

Polizisten der Polizeiinspektion Krems an der Donau und einer Polizeihundestreife konnten kurz darauf einen 33-Jährigen deutschen Staatsbürger am Gelände des (ASZ) anhalten und nach Verdacht des versuchten Einbruchs auf das ASZ-Gelände und in einen dortigen Container mit Elektroschrott vorläufig festnehmen. Der Beschuldigte ist geständig und wird der Staatsanwaltschaft Krems angezeigt.

LPD-NOE