Schönberg am Kamp: „An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit, an Tagen wie diesen haben wir noch ewig Zeit…“

Wer das Lied und den Text der Kultband „Tote Hosen“ kennt, kann ungefähr erahnen, wie sich derzeit zwei Mediziner aus dem Kamptal fühlen. Sie setzen gerade eine Spontanidee zugunsten eines besonders wichtigen Vereines um und organisieren eine Charity-Veranstaltung für den Palliativverein Horn.

Hier arbeitet der Schönberger Anästhesist und Palliativmediziner Dr. Dietmar Weixler seit fünf Jahren ehrenamtlich mit und möchte gemeinsam mit seinem Kollegen Dr. Christian Fürst, Urologe in Langenlois, ein besonderes Zeichen setzen. Dr. Fürst wollte anlässlich seines Geburtstages eine Spendenaktion ins Leben rufen, die er jetzt gemeinsam mit seinem Kollegen auf diese Weise abwickeln wird. Kennengelernt haben sich die beiden über Facebook und vor kurzem persönlich bei einem Schönberger Palliativpatienten, den sie gemeinsam auf seinem letzten Weg begleiteten.

Und sie wissen es genau: „Wir leben nicht unendlich. Geburtstag feiern und Sterben sind zwei elementare Ereignisse, die jeder Mensch erleben wird.“ Wie wichtig im Falle des letzten Weges dann Palliativeinrichtungen sind, kann nicht oft genug hervorgehoben werden. Daher kommt der Reinerlös der Charity, zu der beide Ärzte alle an diesem Thema Interessierten am Freitag, dem 8. November 2019, ab 19 Uhr, in die Alte Schmiede nach Schönberg am Kamp anlässlich des Welthospiztages einladen, dem Horner Verein zugute, der eine besondere Hilfestellung für Patienten und Angehörige anbietet.

Es wird ein Abend mit vielen guten Gesprächen, guter Kulinarik und ebensolcher Musik. Mit 10 Euro ist man eintrittsmäßig dabei. Dann darf und soll aber noch fleißig für die gute Sache gespendet werden. Für die Kulinarik zeichnen die heimischen Gastronomen Su Zimmermann, Manfred Lindner und Karl Schwillinsky verantwortlich. Musikalisch begleiten werden den Abend Wolfgang Friedrich mit seiner Dixieland Band sowie Harald Haslinger und Taner Türker. Diese beiden Mediziner freuen sich im Sinn der guten Sache an diesem Abend auf viele unterstützende Gäste.

Im Bild: „Schwein gehabt“ können alle gesunden Menschen sagen. Für all jene, die unheilbar krank sind, setzen sich die Ärzte Christian Fürst und Dietmar Weixler ein, die für den Palliativverein Horn viele Spenden bei ihrer Charityveranstaltung am 8.11.2019 im großen Sparschwein sammeln werden.“ (Foto: Ulli Paur)

Informationen Fotos: Ulrike Paur, Stadtgemeinde Langenlois, Stadtamtsdirektion – Pressestelle, Rathausstraße 2, 3550 Langenlois, T +43 (0)2734/2101-14, www.langenlois.gv.at