Krems: Der Fuß- und Radweg entlang der Steiner Donaulände von der Mauterner Brück bis zur Einfahrt des DPU-Parkplatzes wurde erneuert.

Die störenden Randsteine zwischen Radweg- und Fußweg gehören der Geschichte an, die Sicherheit und Bequemlichkeit für RadlerInnen wurde dabei deutlich erhöht.

Der Dank der SPÖ Stein gilt Stadtrat Alfred Scheichel, den bauausführenden Unternehmen sowie allen Verantwortlichen des Magistrats. Der Steiner Stadtrat Günter Herz und der Vorsitzende der SPÖ Stein Gemeinderat Alfred Friedl freuen sich mit den Steinerinnen und Steinern sowie allen Nutzerinnen dieser Verkehrsflächen.

Informationen-Foto: v.l.n.r. Stadtrat Günter Herz, Gemeinderat Alfred Friedl