Langenlois: Der Ortsteil Gobelsburg-Zeiselberg ist der zweitgrößte in Langenlois. Anfang Mai wurden 991 Hauptwohnsitzer gezählt. Mit Donnerstag, 18. Mai 2017, dürfte bald die 1000er-Marke erreicht werden.

Acht glücklichen Mietern, teils mit Familie und Partner, wurden die Schlüssel für das neue Heim übergeben.

2010 war die Gemeinde erstmals mit der GEDESAG in Kontakt und hat vorgeschlagen, das ehemalige Mesnerhaus der Pfarre und das angrenzende Gemeindehaus (ehemals Rathaus und Jugendheim) für moderne Wohnungen zu nutzen.

Gesagt, getan: Es wurde gut verhandelt, es wurde gut gebaut und so stehen heute acht zeitgemäße Wohnungen zur Verfügung, die im Nu vergeben waren.

Das Beste, was man in der Welt haben kann, ist daheim zu sein“ (Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller). Das wird den neuen Mietern gewünscht. Jetzt liegt es an jedem Einzelnen, ob aus einem Haus ein Zuhause wird. Aber da sind sich alle ziemlich sicher, dass das bald gelingt. Die ersten Möbelwägen stehen schon in den Startlöchern.

Informationen-Foto: Ulrike Paur, Stadtgemeinde Langenlois, Stadtamtsdirektion – Pressestelle, www.langenlois.gv.at